Kanton Zürich
Geographisches Informationssystem GIS-ZH
GeoLion: Geodatenkatalog / Geometadaten

Geodatensatz
SwissBUILDINGS3D 2.0 (swisstopo)
Show image
Verantwortlich für Geodaten
Amt für Raumentwicklung
Geoinformation / GIS-Koordination
Mathias Marti
Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich

Tel: +41 43 259 30 22
Tel direkt: +41 43 259 27 23
E-Mail: mathias.marti@bd.zh.ch
www: http://www.are.zh.ch
Zuständig für Geometadaten
Amt für Raumentwicklung
Geoinformation / GIS-Koordination
Mathias Marti
Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich

Tel: +41 43 259 30 22
Tel direkt: +41 43 259 27 23
E-Mail: mathias.marti@bd.zh.ch
www: http://www.are.zh.ch
GIS-ZH Nr.
18
Bezeichnung
SwissBUILDINGS3D 2.0 (swisstopo)
Kurzbeschreibung
SwissBUILDINGS3D 2.0 des Bundesamts für Landestopographie (swisstopo)
Beschreibung
swissBUILDINGS3D 2.0 ist ein Vektordatensatz, der permanent vorhandene Gebäude als 3D-Modelle mit detaillierten Dachformen, Dachüberständen, Fassaden und Grundrissen beschreibt. Es handelt sich dabei um Gebäudekörper.
Die Stadt Zürich ist noch nicht fertiggestellt.
Geokategorien / Themen
Gebäude, Anlagen;
Schlüsselwörter
3D-Stadtmodell, Dachformen
Geodaten aktueller Stand
01.08.2016
Nachführungstyp
unbekannt
Bearbeitungsstatus
komplett
Geometadaten letzte Änderung
23.10.2017
Geographisches Gebiet / Ausdehnung
Kanton Zürich
Referenzsystem
CH1903+_LV95
Erfassungsmassstab
1:2500
Lagegenauigkeit
0.5 [m]
Darstellungstyp
Vektor
Datenformat
ESRI File Geodatabase (.gdb)
Geobasisdaten - ID
38 Gbdi
Rechtliche Grundlagen
Gesetzestyp
Referenznummer
Titel
Erlassdatum
nationales Gesetz
SR 510.62 Art. 22 ff.
05.10.2007
nationale Verordnung
SR 510.626 Art. 7
21.05.2008
Geobasisdaten - Klasse
I Bundesrecht / -zuständigkeit
OGD-Geoshop
Nein

Geodatenbezug
mit Bestellformular / Nutzungsvertrag: Geodatenshop GIS-ZH
18 SwissBUILDINGS3D 2.0 (swisstopo) mit:
- 18.1 swissBUILDINGS3D 2.0 (nur mit Verwaltungsauftrag)
Datenerfassung
Die Daten für dieses Produkt werden nach vordefinierten Kriterien im Rahmen des TLM-Aufbaus (Topografisches Landschaftsmodell) fotogrammetrisch erfasst.
Beim Aufbau der 3D-Gebäudemodelle werden einzig die Dächer manuell erfasst. Fassaden und Grundrisse entstehen durch automatisierte Verfahren.
Datengrundlage
Als Erfassungsgrundlage dienen aktuelle Luftbildstreifen von swisstopo.
Bemerkungen
Diese Geodaten dürfen gemäss Lizenzvertrag mit der swisstopo durch die einzelnen Gemeinden zu den selben Nutzungsbedingungen verwendet werden.
GIS-ZH Nr.
18.1
Beschreibung
swissBUILDINGS3D 2.0
Geometrietyp
Fläche
Pfad\Filename
\\sbd3201\gisthema\swissBUILDINGS3D20\*.gdb
Sichtbarkeit
Internet ohne Datendownload
Name
Typ
Einheit
Beschreibung
GRUND_AEND
String
Grund der Änderung eines Objekts:Real = Änderungen, welche in der Realität stattgefunden hat.Restrukturiert = Trennen oder Zusammenführen von Objekten aufgrund der Entstehung resp. Anpassung von umliegenden Objekten.Verbessert = Verbesserungen z.B. der Geometrie aufgrund besserer Grundlagedaten oder Korrektur eines Fehlers.null = Nicht erfasst
HERKUNFT_J
Long Integer
Jahr der Datengrundlage (Herkunft) z.B. Jahr des Bildflugs.
OBJEKTART
String
Gibt den Typ eines Gebäudes an:Bruecke gedeckt = Brücken, die mit einem Dach gedeckt und Teil des Strassen- und Wegnetzes sind.Gebaeude Einzelhaus = Oberirdisches Gebäude, welches auf allen Seiten dauernd geschlossen ist.Hochhaus = Oberirdische Büro- und Wohngebäude mit einer überdurchschnittlichen Höhe von mindestens 25m.Hochkamin = Mindestens 20m hoher Kamin mit rundem Grundriss, der vorwiegend bei Industriebauten vorzufinden ist.Turm = Turm (z.B. Wehrturm, Aussichtsturm, Wasserturm, Sendeturm) mit einem Durchmesser von mindestens 4m. Er kann alleine oder als Teil eines Gebäudes vorkommen.Kuehlturm = Kühltürme bei Kernkraftwerken.Lagertank = Grosse Behälter zur Lagerung von Treibstoffen, Baustoffen, Getreide oder Futtermittel. Der Durchmesser eines Lagertanks oder einer Gruppe von Lagertanks muss mindestens 4m betragen.Lueftungsschacht = Charakteristisches und im Gelände gut sichtbares Bauwerk, das für die Ventilation eines Tunnels bestimmt ist.Offenes Gebaeude = Bauwerk mit mindestens einer dauerhaft offenen Seite (z.B. Autounterstand).Treibhaus = Lichtdurchlässige Baute zur Pflanzenkultivierung.Im Bau = Wird bei Gebäuden verwendet, die sich zum Erfassungszeitpunkt im Bau befinden.Kapelle = Religiöses Bauwerk von geringer Grösse, wird gelegentlich für religiöse Dienste verwendet.Sakraler Turm = Es handelt sich um ein Bauwerk, dessen Höhe ein Mehrfaches seines Durchmessers beträgt. Der Turm hat eine sakrale Bedeutung für eine bestimmte Religion oder Konfession. Ein sakraler Turm kann isoliert stehen oder ist Teil eines Gebäudes.Sakrales Gebaeude = Sakrales Gebäude einer bestimmten Religion oder Konfession (Kirche, Moschee, Synagoge, Tempel). Kapellen werden in einer separaten Objektart erfasst.
ERSTELLUNG
Long Integer
Erstellung Jahr
REVISION_Q
String
Revision Qualität
REVISION_J
Long Integer
Revision Jahr
HERKUNFT_M
Long Integer
Monat im Jahr der Datengrundlage (Herkunft) z.B. Monat im Jahr des Bildflugs.
NAME_KOMPL
String
Name eines Objekts (z.B. Stade de Suisse)
ORIGINAL_H
String
Gibt die Herkunft der erstmaligen Datenerfassung an:swisstopo = Erstellung durch swisstopoGemeinde = Erstellung durch Gemeinden3D-GebCH_T2013 = Erstellung durch Auftragnehmer von swisstopo im Jahr 20133D-GebCH_T2014 = Erstellung durch Auftragnehmer von swisstopo im Jahr 2014null = Nicht erfasst
ERSTELLU_1
Long Integer
Erstellung Monat
GEBAEUDE_N
String
Gibt die Nutzung eines Gebäudes an:AussichtsturmGasthof_abgelegenObservatoriumParkhausReservoirSchiessstandSchutzhuetteSporthalleStadionStationsgebaeudeWasserturm
REVISION_M
Long Integer
Revision Monat
HERKUNFT
String
Gibt die Herkunft der erstmaligen Datenerfassung an:swisstopo = Erstellung durch swisstopoGemeinde = Erstellung durch Gemeinden3D-GebCH_T2013 = Erstellung durch Auftragnehmer von swisstopo im Jahr 20133D-GebCH_T2014 = Erstellung durch Auftragnehmer von swisstopo im Jahr 2014null = Nicht erfasst
UUID
String
Universal Unique Identifier.Beispiel: {4DDFBE6D-7F29-42e4-94F0-1678FD08FDFD}
DATUM_AEND
Date
Datum der letzten Änderung in der Datenbank. Wird beim Erstellen und bei jeder Änderung eines Objekts (Geometrie oder Attribute) automatisch gesetzt.
DATUM_ERST
Date
Datum der Erstellung des Features in der Datenbank. Wird beim Erstellen eines Objekts automatisch gesetzt.