Geodatensatz


Gewässerraum

Kontakte

verantwortlich für Geodaten zuständig für Geometadaten
Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft
Abteilung Wasserbau
Ruedi Karrer
Walcheplatz 2
8090 Zürich
Tel.: +41 43 259 32 24
Tel. direkt: +41 43 259 31 41
E-Mail: ruedi.karrer@bd.zh.ch
www: http://www.wasserbau.zh.ch
Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft
Abteilung Wasserbau
Ruedi Karrer
Walcheplatz 2
8090 Zürich
Tel.: +41 43 259 32 24
Tel. direkt: +41 43 259 31 41
E-Mail: ruedi.karrer@bd.zh.ch
www: http://www.wasserbau.zh.ch
Geodatenbezug: Geodatenshop GIS-ZH / Geodatenshop AV

Inhalt / Identifikation

Titel Gewässerraum
GIS-ZH Nr. 185
Kurzbeschreibung Gewässerraumfestlegung der Oberflächengewässer im Kanton Zürich zur Gewährleistung der natürlichen Funktionen der Gewässer, des Hochwasserschutzes und der Gewässernutzung. Nach der Ersterfassung ist die Anbindung an den ÖEREB-Kataster vorgesehen.
Beschreibung Mit der Festlegung des Gewässerraums an den öffentlichen Oberflächengewässern soll der Raum gesichert werden, welcher nötig ist zur Gewährleistung der natürlichen Funktionen der Gewässer, des Hochwasserschutzes und der Gewässernutzung.

Die Gewässerschutzverordnung des Bundes (GSchV) legt dazu konkrete Masse fest, wie gross der Gewässerraum mindestens sein muss (Art. 41a und 41b GSchV). Der Gewässerraum muss dort erhöht werden, wo dies zur Gewährleistung für den Hochwasserschutz, der Revitalisierung, sowie bei überwiegenden Interessen des Natur- und Landschaftsschutzes und der Gewässernutzung erforderlich ist.
Falls keine überwiegenden Interessen entgegenstehen, kann bei Gewässern im Wald, bei eingedolten Gewässern, bei künstlich angelegten Gewässern und bei Wasserflächen von weniger als 0.5 ha auf die Festlegung des Gewässerraums verzichtet werden.

Im Gewässerraum dürfen nur standortgebundene, im öffentlichen Interesse liegende Bauten und Anlagen erstellt werden. In dicht überbauten Gebieten kann der Gewässerraum den baulichen Gegebenheiten angepasst werden, soweit der Schutz vor Hochwasser gewährleistet ist, bzw. kann die Behörde für zonenkonforme Bauten und Anlagen Ausnahmen bewilligen, sofern keine überwiegenden Interessen entgegenstehen. Rechtmässig erstellte und bestimmungsgemäss nutzbare Bauten und Anlagen im Gewässerraum sind in ihrem Bestand grundsätzlich geschützt.
Der Gewässerraum darf nur extensiv gestaltet und bewirtschaftet werden (Art. 41 c GschV)

Die Kantone haben den Gewässerraum bis zum 31. Dezember 2018 festzulegen. Solange der Gewässerraum nicht festgelegt ist, regeln die Übergangsbestimmungen der GSchV direkt und grundeigentümerverbindlich die Bemessung der von Bauten und Anlagen freizuhaltenden Uferstreifen. Die neuen Vorschriften ersetzen weitestgehend die bisherige Vorschrift von § 21 des kantonalen Wasserwirtschaftsgesetzes (WWG), die schematisch einen Gewässerabstand von 5 Metern verlangt hat.

Nach der Ersterfassung ist die Anbindung des Gewässerraums an den ÖREB-Kataster vorgesehen
Themen Natur- und Landschaftsschutz; Gewässer; Raumplanung, -entwicklung
Schlüsselwörter

Datum / Nachführung

Nachführungtyp laufend
Bearbeitungsstatus in Entwicklung

Ausdehnung / Referenzsystem / Massstab

Ausdehnung xy [m]
y Max.: 1283336
x Min.: 2669255x Max.: 2716900
y Min.: 1223895
Geographisches Gebiet Kanton Zürich
Referenzsystem CH1903+_LV95
Erfassungsmasstab 1:1000
Lagegenauigkeit 0.1[m]

Datenformat

Darstellungstyp Vektor
Geometrietyp Fläche
Datenformat ESRI ArcSDE-Layer

Gesetzgebung

Geobasisdaten - ID
190
Gbdii
Rechtliche Grundlage(n)
Gesetzestyp Referenznummer Titel Erlassdatum
kantonales Gesetz LS 724.112 § 15 Verordnung über den Hochwasserschutz und die Wasserbaupolizei 14.10.1992
nationales Gesetz SR 814.20 Art. 36 a Bundesgesetz über den Schutz der Gewässer (Gewässerschutzgesetz, GSchG) 24.01.1991
nationale Verordnung SR 814.201 Art. 41 a, b, c Gewässerschutzverordnung (GSchV) 28.10.1998
Geobasisdaten - Klasse II Bundesrecht / Kantonszuständigkeit

Datenverteilung / Visualisierung / Zusatzinformation

Zugriffsberechtigung öffentlich
Abgabeformat ESRI Personal Geodatabase (.mdb), ESRI Shapefile (.shp),
Geodienste (inkl. GIS-Browser) show
Lyr-files GEWAESSERRAUM.lyr
Datenerfassung Seit 2013 erfolgt die Ersterfassung des Gewässerraums im Rahmen von Nutzungsplanungen und Wasserbauprojekten. Bis Ende 2019 ist die Erfassung für das gesamte Gewässernetz geplant, wobei nach der Ersterfassung auch die Anbindung an den ÖREB-Kataster mit einem bereits darauf angepassten Datenmodell vorgesehen ist
Datengrundlage AV-Bodenbedeckung Art_Code 16, 32, 33, 34
AV-Einzelobjekte Art_Code 5 und 8
AV-Liegenschaften
Dokumentation (.pdf) Merkblatt GSchV 25112011.pdf
Geocat-Link
Cathead

Informationen über die Geometadaten

Geometadaten letzte Änderung 19. 12. 2016

Datenstruktur: Geodatenelemente (inkl. Attribute)

NameGewässerraum
GIS-ZH Nr.185.1
BeschreibungGewässerraum
PfadGISZHPUB.WB_GEWAESSERRAUM_F
GeometrietypFläche
Sichtbarkeit internet
Attribute show

Pdf Cathead
Gbdii
Geodatensätze