Kanton Zürich
Geographisches Informationssystem GIS-ZH
GeoLion: Geodatenkatalog / Geometadaten

Geodatensatz
Inventar der geologischen und geomorphologischen Objekte des Kantons Zürich 1975/80
Show image
Verantwortlich für Geodaten
Amt für Landschaft und Natur
Fachstelle Naturschutz
Andreas Lienhard
Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich

Tel: +41 43 259 30 32
Tel direkt: +41 43 259 49 84
E-Mail: andreas.lienhard@bd.zh.ch
www: http://www.naturschutz.zh.ch
Zuständig für Geometadaten
Amt für Landschaft und Natur
Fachstelle Naturschutz
Andreas Lienhard
Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich

Tel: +41 43 259 30 32
Tel direkt: +41 43 259 49 84
E-Mail: andreas.lienhard@bd.zh.ch
www: http://www.naturschutz.zh.ch
GIS-ZH Nr.
239
Bezeichnung
Inventar der geologischen und geomorphologischen Objekte des Kantons Zürich 1975/80
Kurzbeschreibung
Das geomorphologische Inventar aus den Jahren 1975 bis 1980 bezeichnet die geologisch und geomorphologisch interessanten Objekte (Geotope) im Kanton Zürich
Beschreibung
Analog zu den flächendeckenden Erfassungen von ausgewählten Tier- und Pflanzenarten bzw. Pflanzengesellschaften initiierte die Fachstelle Naturschutz 1975 die Typisierung, Inventarisierung und Klassifizierung der erdgeschichtlichen Formen und geologischen Aufschlüssen im Kanton Zürich. Sie konnte dabei auf Vorarbeiten der Stiftung „Geologische Karte des Kantons Zürich“ abstützen, die ihr Fachwissen bei der Projekterarbeitung beisteuerte.

Ein derartiges geologisches Inventar wurde darauf in dieser Art erstmalig unter der Leitung von Prof. Dr. René Hantke (Geologisches Institut ETHZ), Dr. Nazorio Pavoni (Institut für Geophysik ETHZ), Walter Kyburz, dipl. Geologe (Geographisches Institut UNIZ), Fritz Hirt, lic.phil. (ARV/BD Kt. ZH) in den Jahren 1975/76 erarbeitet.

1980 wurde Gertrud Schwarz-Oberholzer mit der Schlussredaktion betraut. 2004 wurden die analogen Pläne durch Ernst Basler + Partner, Zollikon im Auftrag der Fachstelle Naturschutz digitalisiert, wobei für Plan-Interpretationsfragen erneut auf die ausgezeichnete Kenntnis von Gertrud Schwarz-Oberholzer zurückgegriffen werden konnte.

Das Inventar besteht aus flächig erfassten (Polygone) Objektperimetern sowie aus den ebenfalls flächig kartierten Objekttypen innerhalb dieser Perimeter. Die Objekte sind zudem als kantonal, regional, kommunal bedeutend bewertet.

Zusätzlich zu den in den Geodaten aufgenommen Attributen sind in den Objektbeschreibungen des Inventars die Schutzwürdigkeit sowie Angaben zu Schutzmassnahmen beschrieben. Fotos illustrieren zusätzlich viele der beschrieben Objekte. Die Texte mit Fotos können in der Naturschutzdokumentation der Fachstelle Naturschutz eingesehen werden.

Die überkommunal bedeutenden geologischen Objekte wurden 1980 ins Inventar der überkommunal bedeutenden Natur- und Landschaftsschutzobjekte (Inventar80) aufgenommen.
Geokategorien / Themen
Natur- und Landschaftsschutz; Höhen; Umweltschutz, Lärm; Geologie;
Schlüsselwörter
Geomorphologie, Geotope
Geodaten aktueller Stand
31.12.1980
Nachführungstyp
nicht geplant
Bearbeitungsstatus
komplett
Geometadaten letzte Änderung
19.01.2017
Geographisches Gebiet / Ausdehnung
Kanton Zürich
Referenzsystem
CH1903+_LV95
Erfassungsmassstab
1:5000
Lagegenauigkeit
25.0 [m]
Darstellungstyp
Vektor
Datenformat
ESRI ArcSDE-Layer
Geobasisdaten - ID
32-GIS-ZH
Anhang KGeoIV
Anhang 3
Zugangsberechtigungsstufe
A
Freie Nutzung und Weitergabe
Ja
Download-Dienst
Opt.
OGD-Geoshop
Nein

Geodatenbezug
mit Bestellformular / Nutzungsvertrag: Geodatenshop GIS-ZH
239 Inventar der geologischen und geomorphologischen Objekte des Kantons Zürich 1975/80 mit:
- 239.1 Geomorphologische Objekte
Anwendungseinschränkung
Open Data
Datenerfassung
Projektstart: 1975, Projektende:1980, Digitalisierung:2004
Datengrundlage
Flächen: ab 1:5'000 digitalisiert.
GIS-ZH Nr.
239.1
Beschreibung
Objektperimeter und Objektkartierung der geomorphologischen Objekte im Kanton Zürich
Geometrietyp
Fläche
Pfad\Filename
GISZHPUB.FNS_INVENTARE\GISZHPUB.GEOMORPH_INVENTAR_F
Sichtbarkeit
Internet mit Datendownload
Name
Typ
Einheit
Beschreibung
BEDEUTUNG
Short Integer
Bedeutungsbewertung der Objekte0 = nicht bewertet, 1 = kommunal, 2 = regional, 3 = kantonal
OBJECTID
Long Integer
Systemnummer
OBJEKT_NR
String
Objektnummer des Inventares (Aus Kürzel Gemeinde und Laufnr.)
OBJEKT_TYP
Long Integer
0 = Objekt-perimeter 1 = Findling2 = Rutschung3 = Altlauf4 = Moräne5 = Steinbruch6 = Terrasse7 = Strandplatte8 = Prallhang9 = Rundhöcker10 = Erratiker12 = Riet13 = Aufschluss14 = Kiesgrube15 = Tongrube16 = Drumlin17 = Grundwasseraufstoss18 = Bach11 = Söll19 = Schmelzwasserrinnen20 = Schotter21 = Oser22 = Wasserfall23 = Eggenbildung24 = Fossil-/Mineralfund25 = Nagelfluh26 = Höhle27 = Strudelloch28 = Zungenbecken29 = Kalkalgenblöcke30 = Bergwerk31 = Kar32 = Schichtrippe33 = Bergsturz
OBJ_BEZ
String
Bezeichnung, Flurname des Objektes
SHAPE
Shape
Polygon (CH1903_LV03)
OBJEKT_TYPTXT
Shape
Objekttyp als Text ausgeschrieben, (vorkommende Werte entsprechen der Werteliste von Objekt_Typ)
PDF_OBJBLATT
String
Dateiname der PDF-Datei vom Scann des Objektblatts
URL_OBJBLATT
String
URL für Aufruf PDF des Objektblatts