Kanton Zürich
Geographisches Informationssystem GIS-ZH
GeoLion: Geodatenkatalog / Geometadaten

Geodatensatz
Kantonale Fördergebiete für den ökologischen Ausgleich(BFF) und Objekte von überkommunaler Bedeutung
Show image
Verantwortlich für Geodaten
Amt für Landschaft und Natur
Fachstelle Naturschutz
Andreas Lienhard
Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich

Tel: +41 43 259 30 32
Tel direkt: +41 43 259 49 84
E-Mail: andreas.lienhard@bd.zh.ch
www: http://www.naturschutz.zh.ch
Zuständig für Geometadaten
Amt für Landschaft und Natur
Fachstelle Naturschutz
Andreas Lienhard
Stampfenbachstrasse 12
8090 Zürich

Tel: +41 43 259 30 32
Tel direkt: +41 43 259 49 84
E-Mail: andreas.lienhard@bd.zh.ch
www: http://www.naturschutz.zh.ch
GIS-ZH Nr.
211
Bezeichnung
Kantonale Fördergebiete für den ökologischen Ausgleich(BFF) und Objekte von überkommunaler Bedeutung
Kurzbeschreibung
Gebiete in Objekten von überkommunaler Bedeutung oder Kant. Fördergebieten für den ökologischen Ausgleich in denen der Kanton Zürich Zusatzbeiträge leistet.
Beschreibung
Der Kanton Zürich übernimmt in den Fördergebieten, die nach DZV vorgesehen BFF-Restfinanzierung zu den Bundesbeiträgen in Vernetzungsprojekten.

Der Kanton leistet Zusatzbeiträge in Objekten von überkommunaler Bedeutung und in den kantonalen Fördergebieten für den ökologischen Ausgleich. In den übrigen Gebieten ist es Sache der Gemeinden oder von privaten Institutionen, BFF-Zusatzbeiträge auszuzahlen.

Als kantonale Fördergebiete für den ökologischen Ausgleich gelten:
- Gebiete gemäss Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung (BLN)
- Moorlandschaften von nationaler Bedeutung
- Kantonale Landschaftsschutzgebiete (gem. Richtplan und Schutzverordnungen)
- Überkommunale Naturschutzgebiete (Nationale Objekte Hochmoore, Flachmoore, Auen, Trockenwiesen und Weiden, Amphibienlaichgebiete und Kant. Schutzverordnungen und Kant. Naturschutzvertragsflächen) inkl. Pufferzonen.

Ohne Darstellung und in Datensatz nicht enthalten, da keine Geodaten vorhanden:
- Überkommunale Obstgärten
- Flächen mit kantonalen Artenhilfsprogrammen
Geokategorien / Themen
Natur- und Landschaftsschutz;
Schlüsselwörter
Geodaten aktueller Stand
18.11.2015
Nachführungstyp
halbjährlich
Bearbeitungsstatus
komplett
Geometadaten letzte Änderung
18.11.2015
Geographisches Gebiet / Ausdehnung
Kanton Zürich
Referenzsystem
CH1903+_LV95
Erfassungsmassstab
1:5000
Lagegenauigkeit
5.0 [m]
Darstellungstyp
Vektor
Datenformat
ESRI ArcSDE-Layer
Geobasisdaten - ID
30-GIS-ZH
Anhang KGeoIV
Anhang 3
Zugangsberechtigungsstufe
A
Freie Nutzung und Weitergabe
Ja
Download-Dienst
Opt.
OGD-Geoshop
Nein

Geodatenbezug
mit Bestellformular / Nutzungsvertrag: Geodatenshop GIS-ZH
211 Kantonale Fördergebiete für den ökologischen Ausgleich(BFF) und Objekte von überkommunaler Bedeutung mit:
- 211.1 Kantonale ÖQV-Fördergebiete
Datenerfassung
Automatische Ableitung aus anderen Geodatensätzen
GIS-ZH Nr.
211.1
Beschreibung
Fördergebiete aus Zusammenzug der relevanten Grundlagendaten (Bundesinventare und Kant. Geodaten)
Geometrietyp
Fläche
Pfad\Filename
GISZHPUB.FNS_OEQV_KANT_FOERDERGEBIET_F
Sichtbarkeit
Internet mit Datendownload
Name
Typ
Einheit
Beschreibung
AM
Short Integer
Fördergrund: Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung (Ortsfest): - 1 = Ja, - 0 = Nein
AU
Short Integer
Fördergrund Nationales Auengebiet: - 1 = Ja, - 0 = Nein
BLN
Short Integer
Fördergrund: Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von Nationaler Bedeutung (BLN): - 1 = Ja, - 0 = Nein
FM
Short Integer
Fördergrund: Flachmoor von nationaler Bedeutung: - 1 = Ja, - 0 = Nein
HM
Short Integer
Fördergrund: Hochmoor von nationaler Bedeutung: - 1 = Ja, - 0 = Nein
LSS_RP
Short Integer
Fördergrund: Landschafsschutzgebiete im Richtplan (1995): - 1 = Ja, - 0 = Nein
ML
Short Integer
Fördergrund: Moorlandschaft von nationaler Bedeutung: - 1 = Ja, - 0 = Nein
OBJECTID
Long Integer
Systemnummer
SVO_UEBZ
Short Integer
Fördergrund: Überlagernde Schutzzone in überkommunaler Natur- und Landschaftsschutzverordnung: - 1 = Ja, - 0 = Nein
SVO_Z
Short Integer
Fördergrund: Zone in überkommunaler Natur- und Landschaftsschutzverordnung: - 1 = Ja, - 0 = Nein
TWW
Short Integer
Fördergrund: Nationales Trockenwiesen- oder Trockenweidenbiotop - 1 = Ja, - 0 = Nein
VTR
Short Integer
Fördergrund: Kantonale Naturschutzvertragsfläche:- 1 = Ja,- 0 = Nein